"Energie sparen" / Standby - Befehl für Batch Datei (.bat)

3. Juni 2013, 12:51

Wer den Standby bzw. "Energie sparen" möchte muss vorher den Ruhezustand deaktivieren. In der Batch Datei:

powercfg -h off
rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState

Dabei schaltet die erste Zeile den Ruhezustand aus (Hibernate) und die zweite leitet den Standby ein.

Aber: Der Befehl braucht Administratorrechte!

Oder man schaltet den Ruhezustand ganz ab. Dazu in die Windows Suchleiste "cmd" eingeben und die cmd.exe als Administrator starten (Rechtsklick → als Administrator ausführen). In die Eingabeaufforderung dann das eingeben:

powercfg -h off

Weiterführende Informationen: Die Energiesparmodi

Verwirrend sind die Begrifflichkeiten:

Ruhezustand

Oder auch: Hibernate Mode bzw. Hibernation (Winterschlaf) / Suspend to Disk (Auslagern auf Festplatte) / ACPI Modus S4

Der komplette Arbeitsstand wird auf die Festplatte gespeichert. Bei einem Stromausfall sind die Daten gesichert.

Dauert teils fast so lange wie ein Runter- und Hochfahren.

Standby

Oder auch: Sleep Mode / Bereitschaftsdienst / Suspend to RAM (Auslagern auf RAM) / ACPI Modus S3

Der komplette Arbeitsstand wird im RAM gesepeichert. Bei einem Stromausfall leert sich der RAM Speicher und die Daten sind verloren.

Dauert nur wenige Sekunden.

Energie sparen.

Energie sparen kann ein Standby sein oder der hybride Standby, den es seit Vista / 7gibt. Außerdem gibt es noch einige zusätzliche Optionen die man dem "Energie sparen" zuweisen kann.

Hybrider Standbymodus

Seit Vista / 7 gibt es den hybriden Standbymodus. Dabei wird der Standby (S3) mit dem Ruhezustand (S4) kombiniert.

Der komplette Arbeitsstand wird auf RAM und Festplatte gespeichert. So sind die Daten immer vor Stromausfall geschützt und die Reaktivierung geht so schnell wie im Standbymodus.

Auf Laptops ist der hybride Standbymodus nicht voreingestellt. Auf einer Desktopinstallation schon. Bei Laptops kann es ja nur zum Stromausfall kommen, wenn der Akku verbraucht ist. Wem sein Akku öfter mal geleert wird kann den hybriden Standymodus natürlich aktivieren.

→ Start

Ausführen / Suchen

→ powercfg.cpl 

→ Energiesparplaneinstellungen ändern 

→ Erweiterte Energieeinstellungen ändern 

→ Energie sparen 

→ Hybrider Standymodus zulassen 

→ Ein

Kommentare

  1. #Permalink zu diesen Kommentar

    Die Übeschrift des Artikels hat mich bei meiner Suche glauben lassen, die Lösung zu der Überschrift in dem Artikel zu finden.

    Leider beschreibt der Artikel kein .bat, welches den Windows 7-Rechner in den Energiesparmosus schickt.
    Der eingangs erwähnte Befehl schickt ihn doch “nur” in den StandBy

    Ich wüde den in der Überschrift angekündigten Befehl für den Energiesparmodus (Suspend to RAM oder alternativ den Hybriden Standby) suchen.

    Kann jemand dazu helfen?

    P.S.: Ich habe jetzt eine gute halbe Stunde viele google-Ergebnisse hierzu gefunden, in denen zwar genau meine Frage/Problem beschreiben wurde, aber nie eine nutzbare Lösung beinhaltet ist.
    Ob die jeweiligen Thread-Ersteller eine Lösung gefunden haben, haben diese dann letzendlich nie gepostet :-/.

    Von: bat-Sucher · 24. August 2013, 06:15
  2. #Permalink zu diesen Kommentar

    Hallo bat-Sucher

    Hast du versucht PsTools zu downloaden, in den Windows Ordner zu packen und dann mit in der Batch per psshutdown.exe -d -t 0 -v 0 auszuführen?

    Von: Digital Bernstein Blogger · 4. September 2013, 12:32
 
Veröffentlicht 3. Juni 2013, 12:51